• Linked In
  • Instagram
  • Youtube
  • Slideshare

#ICHgeHÖREdaZU: Mitmach-Aktion auf der EUHA 2023

28.08.2023 | 2023, Allgemein, Pressemeldungen

Frankfurt am Main, 28. August 2023.

 

Die Vorbereitungen für den 67. Internationalen Hörakustiker-Kongress und die begleitende Industrieausstellung, ausgerichtet vom Bundesverband der Hörsysteme-Industrie (BVHI), sind in vollem Gange: Vom 18. bis 20. Oktober 2023 wird die Messe Nürnberg zum Ort des Austauschs, der Fortbildung und des Networking. Das ist aber nicht alles: In Halle 4A befindet sich zudem die Startrampe für den nächsten Welttag des Hörens (am 3. März 2024).

Der Welttag des Hörens in Deutschland ist eine gemeinsame Aktion der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des BVHI. Er steht seit mehreren Jahren unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers.

Mit Ihrem Foto und Ihrem Statement werden Sie Teil des Welttags 2024

Unter dem Motto #ICHgeHÖREdaZU erwartet die Besucherinnen und Besucher an Stand 213 der Halle 4A in Nürnberg eine Mitmach-Aktion zum Welttag des Hörens. Hörakustiker, Sprachtrainer, HNO-Ärzte, Hersteller und alle an der Hörversorgung Beteiligten sind eingeladen, mir ihrem Gesicht und ihrem Statement Teil der größten deutschsprachigen Kampagne für Hörvorsorge und Hörversorgung zu werden.

Das Team der gemeinsamen WHO/BVHI-Kampagne zum Welttag des Hörens bietet kostenfreie Portrait-Fotos vor dem einheitlichen Bildhintergrund #ICHgeHÖREdaZU an und sammelt individuelle Statements der Fachbesucher ein, wie sie in ihrem beruflichen Wirken zu einer guten Hörversorgung beitragen.

Mitmach-Aktion vor Ort und digital bis Jahresende

Die Fotos sind vor Ort als Ausdruck oder als Download verfügbar. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können diese dann auf den eigenen Social-Media-Kanälen für ihre Kommunikation rund um den Welttag des Hörens am 3. März 2024 (und zuvor im Kontext der EUHA 2023) nutzen. Für alle, die nicht nach Nürnberg reisen können, wird die Aktion digital verlängert: Interessierte können ihre Bilder und Statements noch bis zum Jahresende auf welttag-des-hoerens.de hochladen. Alle Inhalte werden anschließend in einer Fotogalerie präsentiert.

 

Über den Welttag des Hörens

Der Welttag des Hörens ist ein globaler Aktionstag der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der im deutschsprachigen Raum vom Bundesverband der Hörsysteme-Industrie (BVHI) ausgerichtet wird. Die Kampagne unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers erreicht jedes Jahr mehrere Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Sie wirbt für regelmäßige Hörvorsorge sowie die rechtzeitige Diagnose und Versorgung einer Schwerhörigkeit. Unter dem Motto #ICHgeHÖREdaZU stellt die Aktion alle an der Hörversorgung beteiligten Personen und Berufsgruppen vor und leistet so einen Beitrag zur Gewinnung von Fachkräften für die gesamte Branche (https://welttag-des-hoerens.de).

 

Über den Bundesverband der Hörsysteme-Industrie

Der Bundesverband der Hörsysteme-Industrie (BVHI) ist die Vertretung der auf dem deutschen Markt tätigen Hersteller medizinischer Hörlösungen. Er artikuliert die Interessen seiner Mitglieder und ist das Kommunikationsorgan für alle Themen rund um Hörtechnologie, Hörminderung und Innovation. Der Verband setzt sich für frühzeitige Hörvorsorge ein und klärt über die Leistungsfähigkeit moderner Hörsysteme auf (www.bvhi.org).

 

 

 

 

 

Pressekontakt

Katarina Sipple
Leitung Kommunikation und Events
Tel.: 069 – 664 26 34 11
E-Mail: sipple@bvhi.org

 

 

 

 

 

Aktuelle Infos auch im Social Web

Pressekontakt


Katarina Sipple
Leitung Kommunikation und Events
Tel.: +4969-664263411
E-Mail: info@bvhi.org